» Home  » Ortsinfo  » Bürgerservice  » Marktplatz  » Freizeit  » Kirchen  » Jobbörse  » Termine
Rote Grütze

Zutaten für 2 - 4 Portionen:

  • 500 - 700 g rote Früchte (Johannisbeeren, Sauerkirschen, Erdbeeren, Himbeeren, evtl. auch
    3 - 4 Pflaumen)
  • 1/2 l Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 60 g Sago (oder 80 g Speisestärke)
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • evtl. Saft von 1/2 Zitrone


Zubereitung:
Die gewaschenen Früchte gut abtropfen lassen. Die Beeren von den Stielen zupfen, die Kirschen (und Pflaumen) entsteinen. Das Wasser mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen. Den Sago einrühren und aufkochen. Die vorbereiteten Früchte unterrühren, den Zimt und den Zitronensaft zufügen.


Dann alles unter mehrmaligem Umrühren etwa 5 Min. auf kleiner Wärmestufe kochen lassen. Wenn der Sago durchscheinend, also glasig, wird, den Topf von der Kochstelle nehmen.


Soll die Grütze als Dessert gereicht werden, in 4 Gläser oder kleine Schüsseln verteilen. Als süsse leichte Hauptmahlzeit für 2 Personen die Grütze in 2 kleine Schüsseln oder Teller geben. Mindestens 1 Std. kaltstellen. Dazu passt leicht gesüßte Sahne, Milch oder Vanillesauce.


Bei der Zubereitung mit  Speisestärke werden die vorbereiteten Früchte mit den anderen Zutaten 5 Min. gekocht. Die Stärke in einer Schüssel mit kaltem Wasser anrühren, in die Grütze rühren und noch einmal aufkochen lassen, dann die Grütze kalt stellen.


Tipp: Statt Speisestärke Vanillepuddingpulver nehmen.



zurück

Seite: · « · 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26 · 27 · 28 · 29 · 30 · 31 · 32 · 33 · 34 · 35 · 36 · 37 · 38 · 39 · »


powered by M+G Herbst